Amedis-Holding AG
FAQ
Verwaltungsrat
Termine
Adressen
Rechtliches
 


Fusion der Amedis Holding AG mit der Oclanis AG, Unterentfelden

15. Juni 2012

Seit dem Jahr 2007 war die Amedis Holding AG rechtlich eingebettet zwischen ihrer Hauptaktionärin,  Oclanis AG, und der 51% Tochtergesellschaft, Amedis Pharma Holding AG. Die operativ tätige Amedis-UE AG ist eine 100% Tochtergesellschaft der Amedis Pharma Holding AG. Mit dem Ziel der Vereinfachung der Unternehmensstruktur wurde an der Generalversammlung vom 1. Juni 2012 die Fusion der Amedis Holding AG mit der Oclanis AG, Unterentfelden, beschlossen. Die Fusion wurde Anfang Juni 2012 beim zuständigen Handelsregister eingetragen, die Aktiven und Passiven der Amedis Holding AG kraft Universalsukzession von der Oclanis AG übernommen und die Amedis Holding AG zwischenzeitig gelöscht.  

Entsprechend der Beschlussfassung der Generalversammlung erhalten alle Minderheitsaktionäre der Amedis Holding AG anstatt einer Beteiligung an der Oclanis AG eine einmalige Barabfindung in der Höhe von CHF 514,50 pro vinkulierter Namensaktie mit einem Nennwert von CHF 100,00. 

Mit Brief vom 14. Juni 2012 wurden die Aktionäre über die technische Abwicklung der Auszahlung der Barabfindung informiert.

Mit dem in 2000 gegründeten Joint-Venture, der damaligen Amedis AG, haben sich die Partner Amedis Holding AG und PHOENIX group, Mannheim, Deutschland, (Aktionär der Oclanis AG) dazu bekannt, im Schweizer Distributionsmarkt gemeinsam, langfristig und erfolgreich Verantwortung zu übernehmen. Dieser Anspruch soll auch nach der Optimierung der Unternehmensstruktur konsequent verfolgt werden. Die Schweizer Apotheker, welche bisher dem Verwaltungsrat der Amedis Holding AG angehörten, treten nach der Fusion der Gesellschaften in einen Beirat der Amedis-UE AG über und werden auch in Zukunft den erfolgreichen Fortbestand sowie die unabdingbare Marktnähe des Unternehmens sicherstellen helfen.

Historie
Die Hageba AG, die am 12. August 1912 im Handelsregiste des Kantons Basel-Stadt eingetragen wurde, hat am 18 Oktober 1997 als Folge der Fusion mit dem Einkaufsverband Zürcher Apotheker (EVZA) die Firma in Amedis AG geändert. An der ordentlichen Generalversammlung der Gesellschaft vom 20. Mai 2000 wurde dann die Umfirmung in Amedis Holding AG beschlossen. Aufgrund der im Juni 2012 beschlossenen Fusion mit der Oclanis AG wurde die Amedis Holding AG im Handelsregister gelöscht.


Aktienkapital
SFr. 9'600'000.-- (voll liberiert). 96'000 Namenaktien mit Nennwert SFr. 100.--

Geschäftsjahr
1. Februar bis 31. Januar


Logo der Amedis-Holding AG